Transition Town Wädenswil - Eine Stadt im Wandel


„Genug ist genug!“, dachten wir uns. Jetzt ist Schluss mit Zuschauen. Schluss mit Diskutieren. Schluss mit dem Gefühl nichts tun zu können.
Wir gehen raus und laden Menschen ein, gemeinsam an einer lebenswerten, zukunftsfähigen und gerechten Welt zu arbeiten. Genau da, wo wir leben und genau jetzt.
Wie das geht und welche Möglichkeiten wir haben, zeigen uns die Erkenntnisse der Transition Towns.  Mehr dazu unter Was ist Transition?

Also seid beim Start von Transition Wädenswil dabei. Organisiert den Wandel im Kernteam oder werdet Transition-Projektleiter. Alle sind willkommen und jede/r kann etwas beitragen für ein lebenswertes Wädenswil. 

Veranstaltungsreihe im Herbst 2017


Die Veranstaltungsreihe zum Start von Transition Town Wädenswil liegt hinter uns. Wir möchten uns bei allen bedanken, die beim Auftakt dabei waren: Danke Helfer, Experten, Besucher, Projektleiter, Stadt Wädenswil, LEK und ZHAW!

Weter gehts mit der ersten Kernteamsitzung. Diese wird zweifach abgehalten, damit alle Interessierten dabei sein können:
15. und 19. Januar ab 18 Uhr
ZHAW, Campus Grüental, Gebäude GA, Zimmer 211

Das essbare Wädenswil


Beim Projekt „essbares Wädenswil“ sollen öffentliche Flächen in der Stadt mit Gemüse, Kräutern und Obst bepflanzt werden sollen. In regelmässigen Sitzungen organisiert sich eine top motivierte Gruppe. Die grünen Daumen zucken schon in Vorfreude auf den Frühling!

Aber Sie brauchen auch Setzlinge, Sträucher, Saatgut, Spaten und Schüfeli. Jede Hilfe ist willkommen!

Bild: Impressionen aus dem "World Café" zum essbaren Wädenswil

Gefunden!


Die Foodwaste Gruppe hat ihren ersten Standort auf sicher: Auf dem Campus Grüental wird der erste Foodwaste Kühlschrank stehen!

Weitere Informationen und Beispiele zur Transition Bewegungen weltweit finden Sie hier. Die Seite soll der Vernetzung dienen. Wir freuen uns deshalb über jegliche Anfragen!

Impressionen - Veranstaltungsreihe Herbst '17

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial