Gemeinschaftliches Gärtnern auf Flächen, die uns die Stadt zur Verfügung gestellt hat

2018 konnten wir mit drei Flächen starten, im 2019 wird ein neuer Standort dazu kommen mit Hochbeeten vor der Ref. Kirche! Mit einer Gruppe con ca. 20 Personen treffen wir uns regelmässig unregelmässig.

Die Idee der „Incredible Edible“ Städte stammt aus England (Link zur Seite des Netzwerks). Dabei werden überall in der Stadt öffentliche Flächen mit Nutzpflanzen bereichert. Nach dem Motto „Pflücken erlaubt!“ wird jedermann aufgefordert, teilzunehmen. Machen Sie mit?

 

Neuguetstrasse / Müller-Thurgau-Strasse;

Marco Bertschinger, Inis Koslowski, Kaspar Zirfass, essbares(at)transition-waedenswil.ch

Floraweg 4, 8820 Wädenswil,

 

Claudia Bühlmann, buehlmannclaudia(at)gmail.com

 

kurz nach Im Gwad 4, 8804 Au ZH, Susi Hitz, susi.hitz(at)gmx.ch

Kulturbeschrieb & Rezepte

Undine Gellner: undine.gellner@kirche-waedenswil.ch

Das neue Gartenjahr startet fulminant, wir bekommen Zuwachs:

NEU werden vor der Ref. Kirche Hochbeete mit Gemüse und Salat nicht nur zum Anschauen entstehen!

Am 01.05. ab 10 Uhr werden sie aufgestellt und mit Erde gefüllt und am 18.05. ab 10 Uhr bepflanzt. Alle, die gerne ihre Hände in die Erde stecken sind dazu herzlich eingeladen!
 
Freitag 10. Mai ab 16 Uhr tauschen wir Setzlinge im Stadthausgarten und geben unseren Überschuss ab. Alles Bio :))
 

An der Bushaltestelle haben wir die erste Aufräumaktion durchgeführt und freuen uns über die Wildtulpen und Traubenhyazinthen.

Der Saisonstart im Stadthausgarten war sehr erfreulich und wir waren fleissig: die Hochbeete sind mit Kräutern bepflanzt worden, dazu werden noch Blumen gesetzt und gesät, ein Tor aus Weidenästen ist zum Floraweg hin gesetzt worden und ein neues Hügelbeet wurde neben dem ‚Alten‘ erstellt. Die nächste Gartenaktion ist am Karfreitag Nachmittag geplant!

Saisonstart

…beim Essbaren Wädenswil – sei dabei!

Impressionen