Transition Town Wädenswil - Eine Stadt im Wandel

Wappen

Überall auf der Welt gestalten Transition Initiativen den Übergang ihrer Region in eine Zukunft, die die natürlichen Grenzen unseres Planeten respektiert! Gestalte mit uns:

– Lerne uns beim monatlichen Stammtisch kennen
– Finde Unterstützer, um deine Idee für Wädi umzusetzen
– Werde aktiv in bestehenden Projekten
– Tauschen, Teilen und Vernetzen an einer unserer Veranstaltungen
– Unterstütze Transition Wädi als Vereinsmitglied

Alle können etwas beitragen und alle sind herzlich willkommen! Melde dich bei uns und bleib auf dem Laufenden mit unserem Newsletter.

Aktuelles aus der Wandelstadt:

Infoanlass Hallenbad – alles ist möglich!

08.10.2019 // Erste  Ideen wurden aufgenommen! Alle, die sich durch das Herbstwetter vom Gang nach draussen abhalten liessen, können ihre Beiträge unter folgendem Link zur Sammlung hinzufügen. Und natürlich zur Hallenbad Werkstatt am 6. November kommen! Weitere Infos…

Miis Hallebad – sei dabei!

30.08.2019 // Gemeinsam gestalten wir unsere Stadt! Bring deine Ideen und deinen Tatendrang ein… Mehr Infos

Rückblick Filmfest im Stadthausgarten

19.08.2019 // Unter freiem Himmel und der alten Eiche in gemütlicher Atmosphäre konnten etwa 90 Personen an zwei von drei Abenden Filme schauen – am dritten Abend dann waren wir wegen drohendem Unwetter im reformierten Kirchgemeindehaus.
„Bildung ohne Schule“, „Nachhaltiger leben“ und „Wirtschaft auf neuer Grundlage“ – das waren die spannenden Themen der drei Abende, die alle zum Nachdenken und zu verändertem Handeln anregten. Wertvolle Diskussionen rundeten die Abende ab.
Schön war auch die gemeinschaftliche Zeit vor den Filmvorführungen mit Gelegenheit zu neuen Bekanntschaften und guten Gesprächen. Am Samstag durften wir ein üppiges afghanisch/syrisches Buffet geniessen – und am Sonntag ein nicht weniger üppiges Buffet mit feinen Sachen vom Schluchtalhof.
Allen Beteiligten ein grosses und herzliches Dankeschön für Organisation und Bewirtung!

Freitage im Stadthausgarten – sei dabei!

22.07.2019 // Der Freitag hat sich dank unaufhörlichem Engagement der Klimajugend zum internationalen Aktionstag gemausert. Auch Transition Wädenswil ist an diesem Tag aktiv. Treffe uns jeden Freitag ab 16 Uhr im Stadthausgarten am Floraweg 4. Wir gärtnern, tauschen uns aus, spinnen Ideen und Netzwerke. Du bist dabei? Trag dich im dudle ein, damit wir unsere Aktivitäten planen können.

Eröffnung Bücherschrank!

16.06.2019 // Gemeinsam mit rund 20 Gästen wurde der erste offene Bücherschrank in Wädenswil eröffnet. Die „Bücherschrank-Gruppe“ von Transition Wädenswil hat das Bedürfnis der Bevölkerung nach einem Ort zum Büchertausch vor einiger Zeit aufgenommen. Gemeinsam mit der Lesegesellschaft, der Stadtbibliothek und der freundlichen Unterstützung der Stadt Wädenswil wurde dann auch schnell ein geeigneter Ort gefunden: hinter dem Bauamt an der Florhofstrasse 3 steht der Bücherschrank immer offen und lädt zum Verweilen im schönen Florhofpark ein. Zukünftig werden hier literarische Veranstaltungen durchgeführt. Eine Benutzeranleitung am Schrank informiert Tauschinteressierte, wies funktioniert. Ein Betreuungs-Team sorgt für Ordnung – helfende Hände sind herzlich willkommen! Einfach melden unter buecherschrank@transition-waedenswil.ch.

Genial lokal – Gemeinwohl-Ökonomie trifft auf Wandellustige

22.05.2019 // Als abschliessende Veranstaltung vor der «Sommerpause» organisierte die Projektgruppe OIKONOMIA einen weiteren Anlass in der Reihe «Genial lokal». Diesmal besuchte uns Ralf Nacke, Volkswirt und Unternehmensberater bei Gemeinwohl-Ökonomie Schweiz. In seinem gehaltvollen Referat – die Präsentation kann hier angesehen werden – präsentierte uns Ralf Nacke neue Lösungsansätze und Wirtschaftsmodelle für die Gegenwart: beispielsweise die Grundlagen der Gemeinwohl-Ökonomie und wie die «eingebettete Ökonomie» des 21. Jahrhunderts aussehen könnte. Dabei gilt ein Unternehmen nicht als erfolgreich, wenn es einen hohen Finanzgewinn erzielt, sondern wenn es einen grösstmöglichen Beitrag zum Gemeinwohl leistet. Betrachtet werden dabei beispielsweise Massnahmen zur Reduktion des Umweltverbrauchs, zur Erhöhung der Betriebsdemokratie oder zur Ethik des Beschaffungs- und Finanzmanagements. Weiterlesen…

Digitale Technologien und unsere Grundrechte

30.04./07.05.2019 // In Zusammenarbeit mit dem Verein Digitale Gesellschaft veranstaltete die TTWW-Arbeitsgruppe “Digitale Ethik” zwei Events zur Schärfung des Bewusstseins im Umgang mit digitalen Medien und deren Implikationen auf unsere Grundrechte. Dabei wurden Alternativen zu vermeintlichen “Gratis-Diensten” wie facebook & google aufgezeigt, oder es wurden konkrete Massnahmen demonstriert, um den eigenen Webbrowser so einzurichten, dass ein anonymeres und spurenarmeres Surfen im Internet möglich wird.

Hochbeete bei der reformierten Kirche

01.05.2019 // Bei schönstem Sonnenschein traf sich eine Gruppe von tatkräftigen “Transition”-Mitgliedern und anderen Interessierten zum Einrichten der neuen Hochbeete. Es wurden Kisten ausgekleidet, Erde geschaufelt, gemulcht und erste Pflanzen gesetzt. Unterdessen spriessen verschiedene Setzlinge im Gewächshaus. Am 18. Mai ab 10.00 Uhr werden sie eingepflanzt – weitere Interessierte, ob zum Einpflanzen oder zur Pflege der Beete sind herzlich willkommen!

2. Kleidertausch

06.04.2019 // Die Cafeteria der Freizeitanlage Wädenswil war für einen Samstag-Nachmittag lang voll mit Kleidern für Frauen, Kinder und Männer und vielen motivierten TauscherInnen. Die Zusammenarbeit mit dem Sozialdienst der Reformierten Kirche hat zu einer gewünschten Erweiterung der Plattform geführt. Auch für die Weitergabe der übrig geblieben Kleider haben wir einen neuen Kanal gefunden, ein ukrainisches Hilfswerk, das lokale Wurzeln hat und den Kontakt mit Wädenswil pflegt (Segel der Hoffnung). Der grosse Anklang motiviert uns, den Kleidertausch in Wädenswil saisonal weiter zu entwickeln.

Saisonstart @ Stadthausgarten

06.04.2019 // Ab 13°° war im Stadthausgarten am Floraweg reges Treiben zu beobachten. Das Essbare Wädenswil startete in die zweite Gartensaison. Neben dem “zwäg machen” der Hochbeete wurde ein zusätzliches Hügelbeet angelegt und Zwiebeln, Kartoffeln, Salate, Rüebli, Fenchel, Radiesli & Rucola ausgesät und angepflanzt. 

Genial lokal – Geld & Gemeinwohl

06.03.2019 // Eine gelungene Soirée mit inspirierenden Referaten zu Regiogeld und dessen potenzierender Kraft (Stichworte: SCHUTZ – EIGENSTÄNDIGKEIT – ZUSAMMENHALT) von Jens Martignoni sowie den wichtigsten Elementen einer enkeltauglichen Regionalentwicklung basierend auf den Eckpfeilern Boden, Kultur und Gemeinwohl von Uwe Burka. Die offene Diskussion zwischen Podium und Publikum lockte die Teilnehmenden aus der Reserve, eröffnete zusätzlich den Blickwinkel auf die Gemeinwohl-Ökonomie-Bewegung und liess Raum für weiterführende Gespräche am reichhaltigen, mit lokalen Erzeugnissen garnierten Apéro-Büffet.

Ein herzliches Dankeschön an alle Mithelfenden, Apéro-Sponsoren und das Kernteam der Nachhaltigkeitswoche Zürich für die gute Zusammenarbeit!

Folgendes schreibt der Wädenswiler Anzeiger über unseren Anlass.

Genial lokal 2.0: Sei mit dabei, wenn wir am Do, 21.03.2019 um 18.30 h @ RA O1.01, Campus Reidbach Seestrasse die Inhalte vom 06.03. Revue passieren lassen und weitere Schritte sowie Konzepte, die bereits in Ausarbeitung sind, diskutieren -> Motto: Genial lokal – aktiv die Regionalwirtschaft enkeltauglich machen.

SamenSamstag

02.03.2019 // Samentüten, Pflanzgut, Bücher und allerlei wissenswertes rund um Sortenvielfalt und eigener Saatgutnachzucht haben die Besucher vom 2. Samensamstag erwartet.

Frohes Gärtnern wünscht euch Transition Wädenswil! 

TOTAL LOKAL geht in die zweite Runde…

…weil die Karte Wirkung hat! 2018 hat Total Lokal 150 Karten verkauft und so die Käuferinnen und Käufer zu lokalen Produzenten gebracht.

Infos unter www.totallokal.ch

Speed Dating

14.02.2019 // Zum 3. Mal können wir auf einen spannenden, gelungenen Anlass in der fabrikbeiz zurückschauen. Im Rahmen eines “Speed Dating” konnten die Besucher an diesem Abend 9 Akteuren aus Wädenswil Fragen stellen & über die Beweggründe ihres Engagement mehr erfahren. Artikel im Wädenswiler Anzeiger 03/19  

Transition bloggt!

NeuNeuNeu! Transition Mitglieder teilen Gedanken, Tipps und Tricks, Lustiges und Trauriges. Schau mal rein!

Digitale Technologien – Vorlesung

12.12.2018 // Unser erster Anlass in dieser Form war ein voller Erfolg! Die Vorlesung zum Thema “Digital Technologies, privacy, geopolitics and ethical software” war ausgebucht. Diskutiert wurden facebook, google und weitere gängige digitalen Werkzeuge, in erster Linie im Zusammenhang mit ihren Nutzen und Gefahren.

Die Präsentation der Vorlesung kann hier angeschaut werden. Eine nützliche Anleitung für alternative Dienste in der digitalen, virtuellen Welt findet sich hier. (Anleitung zur digitalen Selbstverteidigung, WOZ) 

Büchertisch in der Stadtbibliothek

Für die Monate Oktober & November 2018 durften wir in der Stadtbibliothek für einmal unsere eigenen Bücher zu Ausleihe stellen. Neben Literatur spezifisch zum Thema Transition (Rob Hopkins) fanden sich Werke von Niko Paech, Harald Welzer & eine Auswahl des Stadtbibliothek Bestandes.

Hecken für den Stadthausgarten

10.11.2018 // Dank dem Engagement von Claudia, Undine, Raphi, Marco und Co. wurde der Stadthausgarten durch einige Beerensträucher erweitert. Gepflanzt wurden Holunder, Schwarze Johannis-, Josta- und Gojibeeren sowie rote und schwarze Hagebutten. Wir freuen uns jetzt schon über die Pracht im neuen Jahr und den vielen folgenden!

Du weisst noch nicht wo der Stadthausgarten ist? Klick hier!

Erntedankfest im Gwad

22.09.2018 // Bei wunderbarem Herbstwetter feierte das Essbare Wädenswil das erste Erntedankfest in der Gemüsestube Gwad. Allerlei feine Köstlichkeiten warteten auf die Besucher.

Was für ein wunderbarer Ort in nur so kurzer Zeit erschaffen werden kann!

Danke Susi, Najeeb, Farid, Charlotte, Inis, Jonas, Kai, Rita und Co!

Neue Beete für den Stadthausgarten

7 begeisterte Gärtnerinnen und Gärtner haben im Stadthausgarten zwei neue Beete angelegt.

Der Boden war schön trocken, so dass die Beete direkt bestellt werden konnten. Wir säten auf dem ersten Beet Nüsslisalat, Spinat und Portulak für die Ernte im nächsten Frühling. Das zweite wurde mit verschiedenen Kräutern zur Gründüngung bestellt: Leindotter, Zottelwicken und Inkarnatklee. Auf dem dritten Beet liegt im Moment viel organisches Material, das uns die Stadtgärtner dankenswerter Weise zur Verfügung gestellt haben. Hier versuchen wir eine Bepflanzung ohne vorgängige Bodenbearbeitung, nach den Grundsätzen der Permakultur. Wir hatten alle viel Spass an diesem aktiven Nachmittag und sind sehr erfreut über das Ergebnis.

Filmfest im Stadthausgarten! – Eine Premiere

17.-19.08.2018 // Begonnen hat unser Fest mit einem –lang ersehnten – Regenguss, also sind wir für den Freitagabend ins Jugendhaus Sust ausgewichen und haben uns im Trockenen einen  Film zur globalen wirtschaftlichen Entwicklung angeschaut (“Let’s make Money”). Der Film ging uns allen sehr nah und es wurde noch bis in die frühen Morgenstunden lebhaft diskutiert.

Am Samstag & Sonntag haben wir zwei sehr stimmungsvolle Abende unter der Eiche im Stadthausgarten genossen. Das afghanische und syrische Essen am Samstag hatte kulturvermittelnde Wirkung 🙂 Es war sehr fein und an allen Tischen wurden intensive Diskussionen geführt.

 Nach den Filmbeiträgen haben wir uns weiter ausgetauscht und Perspektiven und Visionen für weiteren Aktionen entwickelt. Wie können wir sensibilisieren und den Mehrwert spürbar machen, der entsteht, wenn Konsumgewohnheiten und Gewinn- oder Leistungsmaximierung abgelöst werden durch Erfahrungen der Vernetzung und Verbundenheit?

Familien im Wandel gesucht!

Ab August 2018 startet die Homeschooling-Gruppe der IG Lernen im Wandel, die sich aus Eltern und PädagogInnen zusammensetzt. Mit der Vision dem kinds-, entwicklungs-, und lebensgerechten Lernen und Sein auf die Spur zu kommen, möchten sie für schulpflichtige Kinder verschiedenen Alters einen der Potentialentfaltung dienlichen, Ressourcen orientierten Lernraum erschaffen. Dazu suchen sie weitere interessierte Familien.

Weitere Infos findet ihr auf der Projektseite oder im Flyer.

S’QuMo im Stadthuusgarte!

Im Sommer 2018 residiert das Quartiermobil der Stadt Wädenswil im Stadthausgarten am Floraweg 4 und wartet darauf mit Leben gefüllt zu werden.

Hast du eine Idee, für die du das Mobil nutzen möchtest? Ob Yoga Stunde, Speed Dating, Tauschbörse oder Standup Comedy – die Möglichkeiten sind schier grenzenlos!

Interesse? Dann melde dich bei uns.

Kleider-Tausch: Konsumverhalten verändern!

07.04.2018 // In Kooperation mit der Freizeitanlage haben wir den ersten Tausch von Kleidern in Wädenswil durchgeführt. Mehreitlich Frauen, aber auch einige Kinder und Männer haben das Angebot genutzt und nach dem Prinzip von Holen und / oder Bringen ihren Kleider-Kreislauf in nachhaltigeren Schwung gebracht. Gerne werden wir dies zum herbstlichen Saison-Wechsel wieder ermöglichen.

Danke an alle UnterstützerInnen und TeilnehmerInnen, – es hat uns Freude bereitet!

Geld verstehen – Eine Chance für die Region

03.05.2018 // Rund 40 Personen besuchten unseren Anlass in der fabrikbeiz. Christoph Pfluger vermittelte auf spannende Weise die Funktionsweise des Geldsystems. Im zweiten Teil ging Jens Martignoni vertieft auf bereits existierende Komplementärwährungen ein, erklärte deren Funktionsweise und Vorteile als Ergänzung zum Schweizer Franken.

Ausführliche Informationen zu Komplementärwährungen und deren Vorteile finden sich in der Präsentation von Jens Martignoni.

Dich interessieren die Möglichkeiten rund um die Themen “dezentrale Wirtschaftskreisläufe & Komplementärwährungen”?

Kontaktiere die Projektgruppe Oikonomia –> oikonomia@transition-waedenswil.ch  

In voller Aktion!

Das Essbare Wädenswil war tüchtig die letzen Tage. Drei neue Gärten entstanden durch viel freiwilliges Engagement in Wädenswil.
Bei der Bushaltestelle “Forschungsanstalt”, hinter dem Stadthaus und im Gwad in der Au dürfen alle Interessierten ab sofort mitgärtnern. Hier findet ihr weitere Infos und die Kontakte.

Hier findet ihr auch den Artikel über das Essbare Wädi in der Zürichsee-Zeitung:
“Blumen und Kräuter statt Kies und Asphalt”

Ab ins Obst!

Ebenfalls über tatkräftige Gartenfreunde freut sich das Kleinraum-Landwirtschaftsprojekt Obstfeld Felsen. In dieser “Insel der Vielfalt” findet sich nebst mehrjährigen und einjährigen Kulturen genügend Platz für deine Ideen einer zukunftsfähigen Landwirtschaft!

Einfach melden und beim nächsten Aktionstag oder Workshop staunen, lernen und in guter Gesellschaft mal wieder richtig anpacken.

Weitere Informationen findest  unter “Projekte” unter “Obstfeld Felsen”.

Frühlingserwachen!

31.03.2018 // Bei wunderbarem Sonnenschein durften wir am Frühlingsmarkt viele spannende Gespräche führen, Menschen kennenlernen und über alles Auskunft geben, was seit dem Startschuss von Transiton Wädi im Herbst letzten Jahres bereits etstanden ist. Danke allen, die mitgeholfen haben, einen so tollen Stand zu gestalten!

Eröffnung! Fairteiler @ Campus Grüental


Die Foodwaste Gruppe hat ihren ersten Fairteiler Kühlschrank bei eisigen Temperaturen in Betrieb genommen. Das Team von delikatrestessen hat sich richtig ins Zeug gelegt und bereits Kontakte zu Geschäften in Wädenswil geknüpft. Fortan werden am Campus Grüental  gerettete Lebensmittel für alle frei zugänglich sein. Bravo!

Mehr zu ihrem Projekt und dem Thema Food Waste findest du auf ihrem Flyer oder auf der Homepage.

NEU! Wädiwisel – Jugendnaturschutz Wädi


Mit den Kindern in die Natur und mit Spiel und Spass von unserer Umwelt lernen. Kinder ab 6 Jahren sowie Leitende sind herzlich willkommen!

Infos und Anmeldung

Eure Ideen für Wädenswil


Die Veranstaltungsreihe zum Start von Transition Town Wädenswil liegt hinter uns. Nun haben wir es endlich geschafft, die gesammelten Ideen für ein zukunftsfähiges Wädenswil aufzuschalten.

Hier könnt ihr sämtliche Wünsche, Visionen und Ideen anschauen. Wir danken für die Inspiration! Kommentare sind jederzeit willkommen!

Impressionen - Veranstaltungsreihe Herbst '17